|   EBZ-Business-School
Der Campus der EBZ Business School (FH) wird in Bochum wieder schrittweise geöffnet. Bildquelle: EBZ

Update des Corona-Updates: Schrittweise zurück zur Präsenz!

Grünes Licht, weißer Rauch – auf jeden Fall gute Nachrichten: Das zuständige NRW-Ministerium hat sich für die schrittweise Öffnung der Hochschulen im Bundesland für den Präsenzbetrieb entschieden. Das gilt auch für EBZ Business School (FH)!

Erst vor wenigen Tagen konnten Sie, liebe Studierende, an dieser Stelle lesen, dass bis Anfang Juli der Betrieb an der EBZ Business School (FH) weiterhin digital laufen müsse. Das gilt nun nicht mehr! Ende letzter Woche gab das zuständige Ministerium doch grünes Licht für schrittweise und vorsichtige Öffnungen im Hochschulbereich. Damit ist klar: Die EBZ Business School (FH) darf auf dem Campus in Bochum endlich wieder schrittweise für den Präsenzbetrieb öffnen! Gleichzeitig wies das Ministerium darauf hin, dass das aktuelle pandemische Geschehen auch weiterhin strenge Regelungen zum Schutz vor Neuinfizierungen erforderlich macht. Diana Ewert, Rektorin der EBZ Business School: „Die Hochschule muss zahlreiche behördliche Anforderungen erfüllen, deren Umsetzung bereits angelaufen ist und noch ein wenig organisatorischen Vorlauf erfordert. Wir hoffen, dass Sie als unsere Studierenden diese Schritte mit uns gemeinsam tragen und auch bei Ihnen die Freude über persönliche Begegnungen auf dem Campus überwiegt.“

Das bedeutet für das Studium in Bochum – für Hamburg gelten andere Regelungen, siehe unten – im Detail:

Die erste Präsenzklausur wird am 26.06.2021 angeboten werden, Lehrveranstaltungen und mündliche Prüfungen finden ab dem 05.07.2021 wieder in Präsenz statt.

Grundsätzlich bitten wir Sie, Folgendes zu beachten:

Da die bundeseinheitliche Notbremse wegen der positiven Entwicklungen der letzten Wochen zurzeit nicht mehr greift, liegt die Zuständigkeit für die Coronaschutz-Regelungen wieder in den Ländern.

Dies hat zur Folge, dass es für unseren Campus in NRW und in Hamburg unterschiedliche Regelungen gibt. Der Hamburger Senat hat abweichend von NRW beschlossen, das komplette restliche Sommersemester 2021 ausschließlich digital zu Ende zu führen.

Die im Folgenden beschriebenen Öffnungsschritte beziehen sich daher nur auf den Campus in Bochum. Betroffen sind damit alle ursprünglich in Präsenz vorgesehenen Veranstaltungen in Bochum, auch die der dortigen Fernstudierenden (Gruppen: BR-SS20-DL, BR-WS19-DL, BR-SS19-DL, BR-WS18-DL, MR-SS20-DL).

In Hamburg finden im Sommersemester keine Veranstaltungen und keine Prüfungen mehr auf dem Campus statt.

Regelungen für Lehrveranstaltungen und Prüfungen in Bochum:

Um an Lehrveranstaltungen oder Prüfungsterminen in Präsenz teilnehmen zu dürfen, müssen Sie zu Beginn der Lehrveranstaltung oder der mündlichen Prüfung der Lehrkraft bzw. bei Klausuren der aufsichtsführenden Person im jeweiligen Veranstaltungsraum einen sog. „Bürgertest“ mit negativem Ergebnis vorlegen, der zum Zeitpunkt der Prüfung oder Veranstaltung nicht älter als 48 Stunden sein darf. Der Nachweis des negativen Tests wird auf einer Teilnehmerliste vermerkt. Vergleichbare Regelungen sind Ihnen sicher aus dem Einzelhandel oder der Gastronomie bekannt. Achtung! Die Testpflicht gilt auch für Genesene oder vollständig Geimpfte, da diese Personen zwar selbst nicht erkranken, aber eine Infektion weitertragen können.

Eine Übersicht über die in Bochum zur Verfügung stehenden Teststationen stellen wir Ihnen rechtzeitig zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie während der Dauer der gesamten Veranstaltung oder Prüfung einen festen Sitzplatz. Dies dient der Rückverfolgbarkeit von Kontakten im Falle einer Infektion. Die Sitzplätze sind so einzunehmen, dass der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.

Grundsätzlich ist während der Lehrveranstaltung oder Prüfung eine FFP2-Maske zu tragen. Sollte das Infektionsgeschehen hier Erleichterungen erlauben, werden wir Sie hierüber informieren. Im Übrigen gelten unsere weiteren Hygienemaßnahmen (hier klicken)

Besondere Regelungen bei Klausuren:

Am 26.06.2021 haben Sie erstmals wieder die Möglichkeit, Klausuren vor Ort in Präsenz zu schreiben. Zeitgleich bieten wir Ihnen weiterhin alternativ E-Klausuren an, so dass Sie die Wahl haben, ob Sie die Klausur in Präsenz oder digital schreiben. In Ihrem Anmeldetool finden Sie dazu künftig eine entsprechende Wahlmöglichkeit, mit der Sie sich verbindlich für das Format digital oder Präsenz entscheiden.

Besondere Regelungen bei Lehrveranstaltungen:

Ab dem 05.07.2021 bieten wir unsere Lehrveranstaltungen in Bochum wieder in Präsenz an. Auch hier haben Sie die Wahl: Durch unser Format Präsenz plus haben Sie alternativ die Möglichkeit, digital per Live-Streaming interaktiv an den Veranstaltungen teilzunehmen. Um die Hygienevorschriften des Landes, insbesondere den Mindestabstand in den Präsenzveranstaltungen einhalten zu können, bitten wir Sie, sich jeweils bis Freitag (12.00 Uhr) für die Lehrveranstaltungen der folgenden Woche verbindlich anzumelden. Diese Anmeldung ist nur erforderlich, wenn Sie in Präsenz teilnehmen wollen. Hierzu werden wir Ihnen in den nächsten Tagen in Moodle eine entsprechende Anmeldemöglichkeit zur Verfügung stellen und Sie dazu noch einmal gesondert informieren. Sollten die Präsenztermine einmal aufgrund der zur Einhaltung der Mindestabstände reduzierten Sitzplätze ausgebucht sein, ist die Teilnahme an der betreffenden Veranstaltung problemlos digital möglich.

Kann eine Lehrkraft den Unterricht nicht vor Ort durchführen, findet der Unterricht in diesen Fällen ausschließlich per Live-Streaming statt. Wir informieren Sie ggf. darüber im Einzelfall.

Da wir trotz der schrittweisen Öffnung noch nicht im Regelbetrieb angekommen sind, haben wir uns entschieden, Ihnen die Erleichterungen wie z.B. den „Freischuss“ und die Abgabefristverlängerungen für Hausarbeiten weiter anzubieten.

Hier finden Sie die aktualisierten Regelungen im Detail:

  • Bitte informieren Sie sich über unsere FAQ, auch zu Fragen der Bibliotheksnutzung. Hier gibt es bereits ab dem 14.06.2021 abweichende Regelungen. Selbstverständlich können Sie uns auch per Mail, Telefon oder Videocall ansprechen.
  • Sollten Sie sich trotz des Präsenzangebots für eine E-Klausur entscheiden, möchten wir Sie an dieser Stelle noch einmal auf unsere Informationen zu den E-Klausuren aufmerksam machen:
  • Zur technischen Vorbereitung von E-Klausuren stellen wir Ihnen unter dem folgenden Link ein entsprechendes Video bereit: vphbCaCPAWQ
  • Ebenso haben Sie die Möglichkeit, sich frühzeitig mit der Bedienoberfläche der E-Klausuren vertraut zu machen. Unter dem folgenden Link gelangen Sie zu einem dauerhaft verfügbaren Testlauf einer E-Klausur: https://tests.mettl.com/authenticateKey/2fb2yoivi8
  • Als Service erhalten Sie außerdem in der E-Mail neben dem Link zu Ihrer E-Klausur einen weiteren Link mit einem Technik-Test-Tool, mit dem Sie vor der Klausur Ihre Internetverbindung, Ihre Browsereinstellungen, Ihre Kamera und die Voraussetzung zur Bildschirmteilung überprüfen können. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Moodle unter:

https://moodle.e-b-z.de/mod/forum/discuss.php?d=23299 (LMS: https://lms.e-b-z.de/mod/forum/discuss.php?d=262)