Die Immobilienhochschule

EBZ Business School – und dann? Alumni und Studierende berichten

Unser Poesiealbum: Erfahrungen an Der Immobilienhochschule

Vom Vater zur Tochter, „EBZ-Kind durch und durch“, „das perfekte Sprungbrett“ … Viele ehemalige Studierende der 2008 gegründeten EBZ Business School haben längst ihren Karriereweg in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft angetreten. Ihre Gründe, warum sie an DER Immobilienhochschule studiert haben, sind vielfältig und interessant. Manche sind bereits in zweiter Generation hier, andere haben alle Bildungseinrichtungen der EBZ-Familie durchlaufen. Schön ist: Nahezu alle haben gute Erfahrungen gemacht und schöne Erinnerungen bewahrt. 

Diese Erfahrungen und Einschätzungen sind für alle jungen Menschen hilfreich, die noch unschlüssig sind, was und wo sie studieren möchten. Und sie sind für uns essenziell als Feedbacks, um unsere Angebote ständig zu prüfen und an den richtigen Stellen zu verbessern. Schließlich wollen wir unserem Anspruch treu bleiben, die Fach- und Führungskräfte der Immobilienbranche bestmöglich auszubilden, zu fördern und zu qualifizieren. 

 

Wir wünschen viel Spaß beim "Scrollen" durch unser „Poesiealbum“ – und wir freuen uns über jeden Ehemaligen und jede Ehemalige, der oder die sich auch zu Wort melden möchte.

Bitte schreiben Sie uns an: marketing@e-b-z.de.

Sandra Altmann

„Durch Informationen in der Berufsschule und die ersten Studiengangakkreditierungen bin ich auf die EBZ Business School aufmerksam geworden. Für ein Studium dort habe ich mich entschieden, weil ich die EBZ-Qualität bereits aus Aus- und Fortbildung zu schätzen wusste. Nun begleitet das EBZ meinen gesamten Weg passgenau durch die Branche – von der Berufsschule über die Akademie bis hin zur Hochschule und meiner nebenberuflichen Tätigkeit als Dozentin.“

#STUDIERTE

Bachelor of Arts Real Estate, Master of Arts Real Estate Management

#ARBEITET ALS

Leiterin Unternehmensentwicklung und Zentrale Services, Prokuristin

Frau Altmann im Interview

Die Absolventin des Masterstudiengangs M.A. Real Estate Management der EBZ Business School (FH) ist heute Leiterin Unternehmensentwicklung in der Wohnungswirtschaft. Sie spricht mit dem EBZ darüber, dass Digitalisierung und Klimaschutz den beruflichen Alltag und die Geschäftsprozesse immer stärker beeinflussen und das Komplexitätsniveau der Tätigkeiten erhöht.

Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement


Chantal Bonnöhr

„Ich bin ein ‚EBZ-Kind‘ durch und durch. Nach der Ausbildung als Immobilienkauffrau wusste ich: Projektentwicklung – hier gehöre ich hin, hier möchte ich wachsen. Durch die breite Aufstellung des Bachelorstudiengangs Real Estate und den darauf folgenden Masterstudiengang Projektentwicklung fühle ich mich für diese umfassende und herausfordernde Königsdisziplin gewappnet. Die strukturierten theoretischen Inhalte in Verbindung mit den sehr praxisnahen und ebenso motivierten Dozenten machen es möglich!“

#STUDIERTE

Bachelor of Arts Real Estate, Master of Science Projektentwicklung

#ARBEITET ALS

Projektentwicklerin

#ZURZEIT BEI

BPD Immobilienentwicklung GmbH – Niederlassung Köln


Marvin Feuchthofen MRICS

„Für mich war das EBZ das perfekte Sprungbrett für meine Immobilienkarriere. Angefangen von der Ausbildung zum Immobilienkaufmann bis hin zum Abschluss eines Master-Studiums. Ich konnte mich fachlich und persönlich weiterentwickeln und habe von dem großen Netzwerk des EBZ profitiert. Inzwischen unterrichte ich selbst an der EBZ und freue mich, praxisbezogene Inhalte weiterzuvermitteln.“

#STUDIERTE

Bachelor of Arts Real Estate, Master of Arts Real Estate Management

#ARBEITET ALS

Prokurist, Experte für Sachwerte- und Immobilienfonds, MRICS


René Hinkel

„Die Idee, an der EBZ Business School zu studieren, reifte bei der Teilnahme an verschiedenen Infoveranstaltungen im Laufe meiner Ausbildung am EBZ Berufskolleg. Der Praxisbezug der immobilienspezifischen Weiterbildungsmöglichkeiten ist an keiner anderen Hochschule in der Form gegeben – das hat mich überzeugt. Die Studieninhalte an der EBZ Business School werden kontinuierlich weiterentwickelt. Aktuelle Themen und Trends werden in den Lehrveranstaltungen behandelt. So bin ich immer up to date und fühle mich neuen Herausforderungen gewachsen.“

#STUDIERTE

Master of Arts Real Estate Management


Insa Kübler

Ich bin über eine intensive Internetrecherche auf das EBZ gestoßen. Mein Wunsch war, berufsbegleitend zu studieren, weil ich nebenbei weiter arbeiten wollte und dennoch den Wunsch nach einer Studiengruppe hatte, die man in den Vorlesungen trifft, um motiviert zu bleiben. Durch den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang am EBZ konnte ich mein Fachwissen ausbauen und dennoch meinem Job in der Praxis gerecht werden. Diese Kombination ist auch im Masterstudiengang optimal für mich. 

#ARBEITET ALS

Assistentin der GF und Business Development Managerin


Eva Paquet

„Ich bin über das Internet auf das EBZ aufmerksam geworden, habe mich dann umgehört – und das EBZ hat einen guten Ruf. Am Studium an der EBZ Business School selbst haben mir der familiäre Umgang und die individuelle Betreuung besonders gut gefallen. Man ist hier eben nicht, wie an üblichen Universitäten, nur eine Nummer. Meine Ansprechpartner waren immer erreichbar und haben mir dadurch die Studien-Organisation enorm erleichtert.“

#STUDIERTE

Bachelor of Arts Real Estate, bis März 2022: Master of Science Projektentwicklung

#ARBEITET ALS

Unternehmerin


Alexandra Reintjes

„Die EBZ Business School ist mir durch meinen Vater ein Begriff. Er hat vor Jahren selbst erfolgreich hier sein Studium absolviert. Mein Bestreben ist seit jeher, Innovationen und Verbesserungsstrategien kennenzulernen, um bisherige Prozesse zu verbessern und um neue Wege zur Lösung bekannter Probleme zu gehen. Die EBZ Business School bietet hervorragende Möglichkeiten, um sein Wissen immer den aktuellen Entwicklungen anzupassen und bietet Anreize, selbst aktiv am Fortschritt der Branche mitzuwirken.“


Yannick Schmidt

„Für mich war das Studium an der EBZ Business School perfekt, um meinen Karriereweg weiter auszugestalten. Hervorzuheben ist der Austausch mit den Kommilitonen und den Professoren! Dem dualen Studiengang Business Administration habe ich einen Master im Real Estate Management folgen lassen. Eine einfache Entscheidung, da die EBZ Business School „die“ Hochschule für Immobilien ist. Ich kann nur jedem, der zielstrebig und interessiert an immobilienwirtschaftlichen Themen ist, ein Studium hier nur empfehlen.“

#STUDIERTE

Bachelor of Arts Business Administration (Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung), Master of Arts Real Estate Management

#ARBEITET ALS

Prüfer


Tobias Wagner

Als Auszubildender am EBZ Berufskolleg war mir die Business School bereits früh bekannt. Ich wusste auch: Für eine Karriere in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ist ein Studium an der EBZ Business School ein regelrechter „booster“! Das EBZ ermöglichte mir den Aufbau eines belastbaren Immobilien-Netzwerks. Dies, gepaart mit einem hohen Theorie-Praxis-Transfer, bildete einen der wesentlichen Eckpfeiler für meinen weiteren Karriereweg – auch heute noch!

#STUDIERTE

Master of Arts Real Estate Management

#ARBEITET ALS

Geschäftsführer


Maximilian Zinow

„Durch eine Empfehlung bin ich auf die Studienangebote der EBZ Business School gestoßen. Wenn man sich umhört, merkt man schnell: Das EBZ genießt in der Branche ein hohes Ansehen. Was mir besonders gefällt ist, dass das EBZ in seinen zahlreichen Bildungsangeboten ein ganzheitliches Bild der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Breite vermittelt. Auf diese Wiese ermöglicht es Fach- und Führungskräften, ihre Entscheidungen mit dem nötigen Über- und Weitblick zu fällen.“

#STUDIERTE

Bachelor of Arts Real Estate

#ARBEITET ALS

Assistent der Geschäftsleitung


Karriere in der Immobilienbranche starten?

Weitere Informationen zu unseren Studiengängen finden Sie HIER.

Wie genau läuft ein Studium ab? Schaffe ich das neben dem Beruf? Welche Jobaussichten bieten mir ein Hochschulstudium an der EBZ Business School?

Diese und viele weitere Fragen, klären wir auch in unseren regelmäßigen Informationsveranstaltungen.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit sich über unsere Studienberatung aufklären zu lassen.