|   EBZ-Business-School
EBZ Business School.

Ereignisreicher Studienstart WS 20/21

Im Zeitraum vom 8. bis zum 15. Oktober 2020 begrüßte die EBZ Business School – University of Applied Sciences insgesamt 159 Studierende in Bochum und an ihrem Standort Hamburg. Kaum ein Studienstart war so ereignisreich.

Die angehenden Immobilienexperten erwarteten Einblick in die Studieninhalte sowie die Studienorganisation. Sie wurden von der Hochschulleitung sowie Professoren der Immobilienhochschule herzlich begrüßt und lernten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule kennen, die sie auf ihrem Weg durch das Studium begleiten werden. Selbstverständlich fand der Studienstart unter Einhaltung strenger Hygieneschutzmaßnahmen und des Hygienekonzepts statt.

Kaum ein Studienstart der EBZ Business School war so ereignisreich wie dieser:

Am Donnerstag, den 8. Oktober, erhielt Torge Becker, Studierender des B.A. Real Estate, in Hamburg das Deutschland Stipendium verliehen. In Hamburg gratulierte ihm Prof. Dr. Daniel Kaltofen, Rektor der EBZ Business School, und er beglückwünschte dort auch Merve Felsberg, Mitarbeiterin der Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG. Sie hat das Stipendium für ein Studium mit dem Schwerpunkt „Wohnungsgenossenschaften“ verliehen bekommen, welches der Verein Wohnen in Genossenschaften gemeinsam mit der EBZ Business School seit 2015 verleiht.

Am Montag, den 12. Oktober, überreichte Rektor Prof. Kaltofen, dem Inhaber der Vonovia-Stiftungsprofessur für Quartiersentwicklung, insbesondere Wohnen im Quartier, Prof. Dr. Jan Üblacker, seine Professoren-Urkunde und damit seinen Professoren-Titel.

Ebenfalls in Bochum durften sich engagierte Talente über Deutschland-Stipendien freuen: Dort erhielten Lea Knölker (am 12. Oktober) und Jana Röwer (am 15. Oktober) ihre Stipendien.

 

„Wir freuen uns, viele engagierte Talente auf Ihrem Karriereweg und ihrer persönlichen Entwicklung begleiten zu dürfen. Wir wünschen ihnen viel Freude und Energie, Mut und Neugier“, so Prof. Dr. Daniel Kaltofen zum Abschluss des Studienstarts.

Für die Studierenden geht es nun im Präsenz+ Modus an der Hochschule los.