Flag gb

Diversity Audit „Vielfalt gestalten“ (2013-2015)

Als eine von fünf deutschen Hochschulen hat die EBZ Business School vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft einen Förderzuschuss für die Teilnahme am Auditierungsverfahren „Diversity Audit – Vielfalt gestalten“ erhalten. Das Diversity Audit ist eine Initiative des Stifterverbandes und richtet sich an Hochschulen, welche die von einer diversen Studierendenpopulation ausgehenden Herausforderungen pro-aktiv angehen möchten. Das Audit zeigt Wege auf, wie im Einklang mit dem jeweiligen Hochschulprofil eine spezifische Diversitätsstrategie entwickelt und umgesetzt werden kann. Das Audit ermutigt und begleitet Hochschulen auf dem Weg von der Bestandsaufnahme zur Umsetzung.

Ziel der EBZ Business School ist es, durch die Teilnahme am Audit während der Projektlaufzeit von zwei Jahren den Diversity-Gedanken sowohl in der Studienorganisation und der Lehre zu verankern als auch in enger Abstimmung mit den Unternehmen der Branche diese insgesamt für das Thema zu sensibilisieren.

Warum ist uns das Thema Diversity wichtig?

Zunehmend mehr Unternehmen erkennen, dass es für die Zukunft immer bedeutsamer wird, möglichst viele Perspektiven, Talente und Kompetenzen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bewusst zu fördern und einzusetzen, um der großen ethnischen und kulturellen Vielfalt in der Kundschaft gerecht werden zu können. Das bessere Kennen und Verstehen kultureller Unterschiede und ein möglichst vorurteilsfreier und wertschätzender Umgang mit den Kunden sind ein Garant für die Unternehmensentwicklung.

Forschungsfeld 1:Personal und Organisation
Fördermittelgeber:Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, unterstützt durch die JPMorgan Chase Foundation