|   DIE Immobilienanalyse

Homeoffice - eine flexible Arbeitsform über die Corona-Pandemie hinaus

Prof. Dr. Tobias Keller, Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Management und Personalentwicklung

Die Corona-Pandemie hat die Verbreitung der Homeoffice-Arbeit massiv beschleunigt. Auch in Wohnungs- und Immobilienunternehmen arbeiten derzeit viele Mitarbeiter von zuhause. Dabei gehörte das Arbeiten im Homeoffice vor der Corona-Pandemie noch nicht überall zur Regel. Von den Entwicklungen überrascht, wich die geplante und organisierte Flexibilisierung der Arbeit vielerorts dem notgedrungenen Aktionismus. Es fehlte und fehlt vielen Wohnungs- und Immobilienunternehmen nach wie vor an verlässlichen Erfahrungswerten und Konzepten für die Gestaltung der Homeoffice-Arbeit. Dies führt mitunter zur Verunsicherung, Vorurteilen und Frustrationsmomenten sowohl auf Seiten der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmer. Der vorliegende Beitrag beleuchtet einige Herausforderungen der Arbeit im Homeoffice im Vergleich zur Arbeit in den Räumlichkeiten des Arbeitgebers und zeigt auf, wie diesen begegnet werden kann.

Pdf          als Word anfragen          Video          Bild

Zurück