Die Immobilienhochschule

Bachelor of Science Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement

Die Gesundheit unserer Studierenden liegt uns am Herzen, daher haben wir unsere Präsenzlehre auf den Digitalcampus verlagert. Wir behalten das Infektionsgeschehen ständig im Blick. Ob digitale Lehre oder studieren in Präsenz plus: ein sicheres und flexibles Studium ist an DER Immobilienhochschule garantiert.

Studium Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement – die Zukunft von morgen als Wirtschaftsingenieur/-in mitgestalten

Digitalisierung, Klimaschutz, Energiewende mit der Folge: Dezentralisierung der Energieversorgung als energetischer Strukturwandel – die Immobilien- und Wohnungswirtschaft sowie die verknüpften Branchen und Berufsfelder stehen vor gewaltigen Herausforderungen. Daraus resultieren hochinteressante Einsatzmöglichkeiten. Und für die bilden wir punktgenau aus: Unser Studium Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement ist als Studiengang eine absolute Marktneuheit und eröffnet herausragende Karrierechancen.

In unserem Bachelorstudiengang wird eigens auf die wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Handlungsfelder zugeschnittenes Know-how aus Ingenieurwesen, Wirtschaft, Management und energiewirtschaftlicher Praxisanwendung zusammengeführt. Die Wirtschaftsingenieur/-innen, die wir auf diese Weise an der EBZ Business School (FH) ausbilden, werden mit den zentralen technischen, steuerlichen und wirtschaftlichen Kenntnissen ausgestattet sein. Wir versetzen sie so nicht nur in die Lage, zielgerichtete und individuelle Lösungen für Energieversorgungsunternehmen und Gebäudebetreiber zu entwickeln. Sondern auch, die bei Gebäuden und Quartieren anstehenden Änderungen in den Energieversorgungsstrukturen vor Ort zu managen.

Was macht ein/e Wirtschaftsingenieur/-in B.Sc. Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement eigentlich?

Mit diesem Studium befähigen wir Sie:

  • Energiekonzepte zu entwickeln, die ganze Quartiere umfassen - direkt vor Ihrer "Haustür"
  • befähigen wir Sie mit sämtlichen Stakeholdern wie technische Gebäudeausstatter oder auch Energielieferanten auf Augenhöhe zu entwickeln
  • Die Bedürfnisse und Effizenz von Anlagen optimal zu berechnen und vorzugeben
  • Die Wirtschaftlichkeit von Systemen zur Energieerzeugung, Speicherung und Verteilung nachweisen zu können

 

Der Studiengang wird berufsbegleitend angeboten. Sie haben keinen Arbeitgeber oder Fragen zur Finanzierung?

Unsere Studienberatung gibt Ihnen gerne Auskunft über

  • Vereinbarkeit von Beruf und Studium
  • Sie suchen einen Arbeitgeber, der dieses Studium unterstützt? Wir haben ein Werkstudenten-Programm, sprechen Sie uns an, oder schauen Sie hier unter Werkstudierenden-Programm.
  • Auch bei Themen der Finanzierung haben wir verschiedene Angebote, damit Sie sich ohne finanzielles Risiko auf Ihr Studium konzentrieren können. Sprechen Sie uns an, oder schauen Sie hier unter Finanzierung.

 

Ist der Studiengang etwas für mich? Der Slam Poet Florian Stein hat eine Antwort darauf.

Einsatzgebiete nach Ihrem Studium und Wahlpflichtmodule sind:

Ein/e Wirtschaftsingenieur/-in mit dem Titel „B. Sc. Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement“ findet seine Einsatzgebiete in den folgenden Branchen und Berufsfeldern:

  • Immobilienunternehmen und Wohnungsbaugesellschaften
  • Energieversorgungsunternehmen / Energiedienstleister
  • Facility Management Unternehmen
  • Behörden und Kommunen
  • Ingenieurbüros mit energiespezifischen Projekten

 

In einem Wahlpflichtmodul können Sie Ihr Wissen in folgenden Themengebieten vertiefen:

  • Systemisches Change Management
  • Fördermittelmanagement

So bereiten wir sie noch intensiver auf die spezifischen Herausforderungen ihres Branchensegments vor.

Der wesentliche Vorteil des Studiengangs B. Sc. Energiemanagement liegt darin, dass Studierende, die diesen Studiengang absolviert haben, bereits in der Lage sind, sämtliche komplexen Konzepte der Energieversorgung sowie Gebäude und Quartiere aus verschiedenen Blickwinkeln heraus kompetent beurteilen zu können. Sie werden in der Lage sein, den Spagat zwischen technischen Anforderungen, wirtschaftlicher Umsetzung und Nachhaltigkeit/Umweltbewusstsein zu meistern. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil auf dem Markt und gibt uns die Möglichkeit, frühzeitig auf die sich immer schneller verändernden Entwicklungen und Anforderungen im Energiesektor zu reagieren.

Peter Neuhaus, Leiter Operativer Vertrieb, RheinEnergie AG, Köln

Semester
WIRTSCHAFT

Einführung in die Immobilienwirtschaft
Grundlagen der BWL
Grundlagen der VWL

MANAGEMENTGRUNDLAGEN

Finanzmathematik
Jura I
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

INGENIEURWESEN

Digitales Datenmanagement in Gebäuden und Quartieren
Grundlagen der Energieversorgung

WIRTSCHAFT

Grundlagen des Rechnungswesens

MANAGEMENTGRUNDLAGEN

Ingenieurmathematik II
Jura II

INGENIEURWESEN

Technische Gebäudeausrüstung

WIRTSCHAFT

Investitionsrechnung

MANAGEMENTGRUNDLAGEN

Projektentwicklung
Wirtschaftsinformatik

PRAKTISCHES ENERGIEMANAGEMENT

Praxisprojekt I - Energiemanagement in Gebäuden

INGENIEURWESEN

Digitale Mess-, Regelungs- und Gebäudetechnik
Baukonstruktion
Bauphysik

WIRTSCHAFT

Controlling

MANAGEMENTGRUNDLAGEN

Statistik

INGENIEURWESEN

Energiebenchmarking in Gebäuden und Quartieren
Dezentrale Wärme- und Stromerzeugungsanlagen

WIRTSCHAFT

Unternehmensbesteuerung

MANAGEMENTGRUNDLAGEN

Englisch

PRAKTISCHES ENERGIEMANAGEMENT

Praxisprojekt II - Energiemanagement in Quartieren

INGENIEURWESEN

Management von Energiesystemen im Quartier
Informations- und Kommunikationstechnologie, Smart Grid

MANAGEMENTGRUNDLAGEN

Behaviour and Agility Management
Nachhaltigkeitsmanagement
Wahlpflichtbereich
a) Systemisches Change Management
b) Fördermittelmanagement

BACHELOR THESIS

Bachelor-Thesis und Kolloquium

PRACTICE

Praxisphase

Mit der Entwicklung des Studiums Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement wurde ein Gründerkreis, bestehend aus folgenden Gründungspartnern, ins Leben gerufen:

Mehr Informationen zum Gründerkreis, den Gründungspartnern und einem Gründungsbeitritt finden Sie hier.

An unserer Fachhochschule nehmen wir Umwelt und Klimaschutz sehr ernst. Viele Praxis-Forschungsprojekte, eine große Photovoltaikanlage oder auch die papierlose Lehre sind Belege für unser Bestreben, hier nicht nur über CO2 Reduktion zu reden, sondern dieses Thema ernst zu nehmen und unseren Studierenden in einer Realumgebung näherzubringen.

Studienstart:

Der Bachelor of Science Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement startet jeweils zum Wintersemester:

Wintersemester 2021/22

12. Oktober 2021 in Bochum

Studiendauer:

7 Semester (berufsbegleitend)

Studienort:

Standort Bochum

Zugangsvoraussetzungen:

Die Zugangsvoraussetzungen für den Studiengang Bachelor of Science Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement sind die deutsche Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine (Fach-)Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder eine durch die zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung) sowie nachgewiesene englische Sprachkompetenz des Niveaus B1. Englischkenntnisse können über ein anerkanntes Fremdsprachenzertifikat sowie über Englischunterricht im Rahmen des Abiturs nachgewiesen werden.

Anerkennung bereits erbrachter Leistungen:

Bereits erbrachte Studienleistungen in anderen Studiengängen an anderen Hochschulen sowie im selben Studiengang können nach eingehender Prüfung auf das Bachelorstudium an der EBZ Business School angerechnet werden.

Zwischenabschluss:

Im Bachelorstudiengang Bachelor of Science Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement kann nach dem dritten Semester der Zwischenabschluss "Energiemanagement-Assistenz Gebäude und Quartiere (EBZ)" erworben werden.

Methodik:

  • Präsenzveranstaltungen in seminaristischer Form
  • Selbststudienzeiten anhand schriftlicher Materialien
  • präsenzphasenübergreifende Projektarbeiten

Berufsbegleitendes Studium:

Die Präsenz- und Praxisphasen sind so konzipiert, dass ein berufsbegleitendes Studienmodell ermöglicht wird: Der Studiengang Bachelor of Science Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement wird jeweils zum Wintersemester in der Wochenendform angeboten. Präsenzveranstaltungen finden an 30 Präsenztagen pro Semester, immer freitagsnachmittags und samstags statt.

Die Studiengebühren für den Studiengang Bachelor of Science Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement betragen 3.850 Euro pro Semester. Im letzten Fachsemester fällt eine Prüfungsgebühr für die Bachelor-Thesis in Höhe von 300 Euro an. Für alle über die Regelstudienzeit von sieben Semestern hinausgehenden Semester werden die Studiengebühren pro Semester um 60% reduziert.

Als private Hochschule ist die EBZ Business School (FH) darauf angewiesen, die hohe Qualität von Forschung und Lehre unter anderem durch die Erhebung von Studiengebühren zu ermöglichen. In Hinsicht auf BAFöG, Stipendien, Finanzierungsmodelle, Werkstudentenverträge und andere Möglichkeiten beraten wir Sie gern ausführlich im Bereich Stipendien und Studienfinanzierung.

Studiengangsleitung

Prof. Dr.-Ing. Armin Just
Prorektor für Studium und Lehre
Professur für Bautechnik
Prof. Dr.-Ing. Armin Just
Tel: +49 (0) 234 9447-723

Lernen Sie die EBZ Business School (FH) und ihre Studienzentren an unseren Campusnachmittagen kennen. Wir helfen Ihnen gerne.

Studienverlaufsberatung

Laura Lünenschloß, M.A.
Leitung Studienberatung
Laura Lünenschloß, M.A.
Tel: +49 (0) 234 9447-717

Bewerben Sie sich jetzt!

Alle Informationen rund um die Zulassungs- und Bewerbungsunterlagen finden Sie HIER.

Damit sie den Studiengang sowie unsere Hochschule näher kennenlernen können, bieten wir Studieninteressierten, Eltern und Arbeitgebern regelmäßige Campusnachmittage sowie Informationsveranstaltungen mit unseren Dozenten und Dozentinnen an.

Campusnachmittage

  • Termine und Anmeldung finden sie hier.

 

Weitere Informationen und Beiträge rund um das Thema Energie und Klimaschutz finden Sie auf unserem Blog

www.energie-trifft-karriere.de.