Flag gb
Die Immobilienhochschule

Internationale Netzwerke

Im Zuge ihrer Internationalisierungsstrategie baut die EBZ Business School ihre internationalen Netzwerke beständig weiter aus.

Dies gilt sowohl für den berufspraktischen Bereich, in dem die EBZ Business School mit den Berufsverbänden der FIABCI und der RICS kooperiert, als auch für die akademischen Partnerschaften mit internationalen Hochschulen.

In der Fédération Internationale des Administrateurs de Biens Conseils Immobiliers/The International Real Estate Federation (FIABCI) sind 1,5 Millionen Immobilienexpertinnen und –experten aus über 60 Ländern organisiert. Seit 2009 ist die EBZ Business School akkreditierte FIABCI Partner University und bietet damit ihren Studierenden einen Zugang zu diesem weltweiten Netzwerk von Immobilienprofis.

FIABCI-Mitgliedschaft

Das Anmeldeformular erhalten Sie mit Ihrer Studienstartmappe und auf Moodle. Als Studierende/r der EBZ Business School fallen für Sie während der Studienzeit keine Mitgliedsbeiträge an. Als Mitglied erhalten Sie per Email regelmäßige Updates über die Verbandsarbeit, können internationale Geschäftskontakte knüpfen, vergünstigt zu weltweiten FIABCI-Kongressen reisen und am Austauschprogramm für internationale Praktika teilnehmen.

Informationen zu FIABCI Deutschland finden Sie unter http://www.fiabci.de/

Unsere neue RICS-Seite finden Sie hier

Die EBZ Business School unterhält Kooperationsverträge mit der Dublin Business School in Irland und der Southern Cross University in Australien. Beide Hochschulen bieten eine Vielzahl an Kursen aus den Bereichen Business, Management, Finance, Accounting und Marketing, die von internationalen Gaststudierenden belegt werden können. Bei Interesse an einem Auslandsaufenthalt an einer der Partnerhochschulen melden Sie sich gern im International Office.

Dublin Business School, Irland

https://www.dbs.ie/

Southern Cross University, Australien

https://www.scu.edu.au/