|   EBZ-Business-School-Alumni

Es heißt wieder Koffer packen!

Nachdem sich die Studienprogramme „Indian Cities“ und „Asian Cities“ in den vergangenen Jahren mehr als bewährt haben, möchten wir Ihnen auch 2019 die Gelegenheit bieten, Asiens Kompetenzen auf den Gebieten der Digitalisierung, neuer Technologien, Innovationen und Nachhaltigkeit aus einem immobilienwirtschaftlichen Blickwinkel zu betrachten und die vielseitigen Kulturen der einzelnen Städte zu erkunden.

Erneut lädt Prof. Keith McKinnell interessierte Studierende und Young Professionals u.a. nach Hong Kong, Singapur, Shanghai und Tokio. Die Studienreise findet statt vom 2. bis 26. Juli (optional auch nur 2 Wochen). Weitere Informationen können Sie im International Office des EBZ bei Frau Juranek unter s.juranek@e-b-z.de oder unter rektorat@ebz-bs.de, +49 234 9447-700 anfragen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei dem Organisator Prof. Keith McKinnell MRICS, FHKIS, REACh Real Estate Academy in China unter keithmckinnell@gmail.com.

 

Zeitplan

2. – 5. Juli Hong Kong
8. – 9. Juli Singapur
11. – 12. Juli Shanghai
15. – 17. Juli Beijing
18. – 19. Juli Seoul
22. – 26. Juli Tokio

 

Kosten

Teilnahmegebühr 1.650 US$ zzgl. Kosten für An- und Abreise sowie Verpflegung und Unterkunft.

 

Empfehlung für die Reiseorganisation (Buchung von Flügen und Hotels)

Reisebüro Andreas Steif: info@reisebuero-steif.de, +49 2247 923876. Aufgrund sich täglich ändernder Preise ist es nicht möglich, zu diesem Zeitpunkt genauere Angaben zu den Kosten für Flüge und Hotels zu machen. In jedem Fall empfiehlt sich eine zeitnahe Buchung. Insbesondere in der Stadt Tokio ist mit überdurchschnittlich hohen Übernachtungskosten zu rechnen. Genaue Preise kann Ihnen das Reisebüro Steif nennen.

 

Anmeldeschluss

18.04.19

 

Auszug aus dem Asian Cities Programmflyer

Why should I take this Programme? How can this Programme help my career? I have a good job… why do I need more skills? Why should I send someone to this programme? How will my company benefit?

The changes we are currently witnessing both in the world’s economies and industry as a whole are unprecedented. Fast paced and relentless, the reorganization that is taking place as a result of these changes means that both real estate and construction professionals need to be responsive to new ideas, be aware of emerging technologies and knowledge and be able to answer the competition.

Markets are moving, values are changing and conventional norms are being challenged. Industry is being besieged by new ideas and is racing to keep up. The real estate and construction industries play key roles in the transformation process and have to address the emergence of the new information based economy, financial innovations in challenging economic times, political upheaval and the potential for providing a sustainable built environment for the future. Cities are expected to grow disproportionately as the rural economy continues to decline world-wide.

The world's population is aging, increasing and becoming more mobile. The World Economic Forum has declared that human capital will overtake financial capital in value within the next 15 years. Corporate success is going to depend on on-going flexible development and staff training with specialization in essential key areas.

 

Zum Flyer...