|   EBZ-Business-School-Alumni
Quelle: Wikipedia

Besichtigung des Phoenix-Sees

Der „Phoenix-See“ ist ein künstlich angelegter „See“ auf dem ehemaligen Stahlwerksareal „Phoenix-Ost“ im Dortmunder Stadtteil Hörde. Mit einer Fläche von 24 ha ist er größer als die Hamburger Binnenalster und eröffnet seinen Anwohnern nicht nur einen maritimen Ausblick, sondern auch vielfältige Freizeitgestaltungmöglichkeiten.

Als innovatives Unternehmen mit der größten Neubauaktivität in Dortmund zeigt die Spar- und Bauverein eG Dortmund am Phoenix-See eindrucksvoll, dass genossenschaftliche Prinzipien keineswegs ein Relikt des vergangenen Jahrhunderts sind. Hier entsteht für die Mitglieder heller, moderner und hochwertiger Wohnraum. Insbesondere zeigt dieses Projekt, dass neuer Wohnraum in exponierten Lagen zu einem moderaten Mietzins geschaffen werden kann, der unterhalb der ortüblichen Vergleichsmiete liegt. Das Wohnensemble aus vier Gebäuden besticht schon von außen durch eine klare und dynamische Architektur. Ungewöhnlich großzügige Eingangssituationen, eine durchgehend gehobene Ausstattung sowie ein richtungweisendes Energiekonzept gewährleisten maximalen Wohnkomfort.
Wann? 2. August 2018, 17 Uhr

Geplant ist eine Besichtigung des Phoenix-See, anschließend werden Herr Franz-Bernd Große-Wilde (geschäftsführender Vorstand) und Herr Florian Ebrecht (Prokurist) durch das Neubauprojekt der Spar- und Bauverein eG führen.

Einladung herunterladen

Jetzt schnell anmelden unter alumni@ebz-bs.de!