Flag gb

Bachelor of Arts Business Administration

Betriebswirtschaft für die Immobilienbranche

Der Studiengang B.A. Business Administration kombiniert das Alleinstellungsmerkmal der EBZ Business School, die wohnungs- und immobilienwirtschaftliche Expertise, mit der Vermittlung theoretisch fundierter betriebswirtschaftlicher Kompetenzen. Das Studium ist besonders für angehende oder bereits ausgebildete Steuerfachwirte und Bilanzbuchhalter interessant. Durch eine Weiterbildung im Bachelorstudiengang Business Administration ist hier eine Spezialisierung auf immobilienwirtschaftliche Themenbereiche möglich.

Absolventinnen und Absolventen finden unter anderem Anstellung als Fach- oder Führungskräfte im mittleren Management bzw. im Rechnungswesen, Risikomanagement, Planung/Steuerung/Controlling, in der Beratung und Wirtschaftsprüfung sowie in der Finanzwirtschaft. Durch die Kombination aus fundiertem Grundlagenwissen und Spezialisierung im Immobilienbereich werden sie zu Finanzprofis für die Immobilienwirtschaft.

Der Bachelorstudiengang Business Administration deckt das relevante Spektrum der Wirtschaftswissenschaften ab und vermittelt in zwei Vertiefungen spezielles betriebswirtschaftliches Wissen.

Semester
BUSINESS & MANAGEMENT

Grundlagen der BWL

BUSINESS ENVIRONMENT

Grundlagen der VWL

GENERAL COMPETENCIES

Mathematik
Business English

PRACTICE

Projektarbeit I/Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

BUSINESS & MANAGEMENT

Dienstleistungs- und Produktionsmanagement

ACCOUNTING, CONTROLLING & TAXATION

Grundlagen des Rechnungswesens

BUSINESS ENVIRONMENT

Mikro- und Makroökonomie
Privates und öffentliches Wirtschaftsrecht

GENERAL COMPETENCIES

Organizational Behaviour

BUSINESS & MANAGEMENT

Personalmanagement, Planung und Organisation

ACCOUNTING, CONTROLLING & TAXATION

Financial Accounting I: Nationale Rechnungslegung nach Handels- und Steuerrecht

BUSINESS ENVIRONMENT

Einführung in die Unternehmensfinanzierung
Investitionsrechnung

GENERAL COMPETENCIES

Statistik

BUSINESS & MANAGEMENt

Marketing

ACCOUNTING, CONTROLLING & TAXATION

Unternehmensbesteuerung
Controlling

GENERAL COMPETENCIES

Wirtschaftsinformatik 

PRACTICE

Projektarbeit II 

BUSINESS & MANAGEMENT

Immobilien- und Unternehmensbewertung
Wahlpflichtbereich AFT: Wirtschaftsprüfung
Wahlpflichtbereich Spezielle BWL: Bankwirtschaft

ACCOUNTING, CONTROLLING & TAXATION

Financial Accounting II: Internationale Rechnungslegung und Jahresabschlussanalyse 

BUSINESS ENVIRONMENT

Finanzierungsmärkte
Finanzinstrumente

BUSINESS & MANAGEMENT

Wahlpflichtbereich Spezielle BWL: Technologie- und Innovationsmanagement
Wahlpflichtbereich Spezielle BWL: Vertiefung Marketing

ACCOUNTING, CONTROLLING & TAXATION

Wahlpflichtbereich AFT: Risikomanagement
Wahlpflichtbereich AFT: Vertiefung Steuern
Wahlpflichtbereich AFT: Internes und externes Reporting

BUSINESS ENVIRONMENT

Wahlpflichtbereich Spezielle BWL: Vertiefung Finanzinstrumente (Corporate Finance)

GENERAL COMPETENCIES

Planspiel

PRACTICE

Projektarbeit III

BACHELOR-THESIS

Bachelor-Thesis und Kolloquium

PRACTICE

Praxisphase

Studienstart:

Der Bachelor of Arts Business Adminsitration startet zu jedem Wintersemester.

14. Oktober 2019 in Bochum
12. Oktober 2020 in Bochum

Studiendauer:

7 Semester

Studienort:

Standort Bochum

Zugangsvoraussetzungen:

Die Zugangsvoraussetzungen für den Studiengang Bachelor of Arts Business Administration sind die deutsche Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine (Fach-)Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder eine durch die zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung) sowie nachgewiesene englische Sprachkompetenz des Niveaus B1. Englischkenntnisse können über ein anerkanntes Fremdsprachenzertifikat sowie über Englischunterricht im Rahmen des Abiturs nachgewiesen werden.

Anerkennung bereits erbrachter Leistungen:

Bereits erbrachte Studienleistungen in anderen Studiengängen an anderen Hochschulen sowie im selben Studiengang können nach eingehender Prüfung auf das Bachelorstudium an der EBZ Business School angerechnet werden. Bei erfolgreich absolvierter fachspezifischer Fortbildung ist nach Bestehen einer Einstufungsprüfung die Studienaufnahme in ein höheres Semester möglich. Für Studienbewerber, die eine Einstufung in ein höheres Studiensemester anstreben, bietet die EBZ Business School ein Seminar zur Vorbereitung auf die Einstufungsprüfung an. Hier wird auch der Prüfungsablauf erläutert. Fachbezogene Module, die in der Ausbildung insbesondere von Steuerfachangestellten/Steuerfachwirten/Bilanzbuchhaltern behandelt wurden, können angerechnet werden.

Zwischenabschlüsse:

Im Bachelorstudiengang Business Administration kann der Zwischenabschluss „Assistant of Business Administration“ erworben werden. Der Erwerb dieses Zwischenabschlusses demonstriert einerseits Kontinuität und Zielstrebigkeit im Studium und stellt andererseits eine Sicherheit für einen eventuellen Studienabbruch dar: der Zwischenabschluss wird durch ein Zertifikat bescheinigt, auch wenn der angestrebte Bachelorabschluss nicht erreicht wird.

Methodik:

  • Präsenzveranstaltungen in seminaristischer Form
  • Selbststudienzeiten anhand schriftlicher Materialien
  • Präsenzphasenübergreifende Projektarbeiten

Die EBZ Business School bietet den Studiengang Bachelor of Arts Business Administration im berufsbegleitenden Zeitmodell an: In der Wochenform finden die Präsenzveranstaltungen während fünf Blockwochen (montags bis samstags) pro Semester statt. Für das berufsbegleitende Studium liegt die Regelstudienzeit bei sieben Semestern. Für das siebte Semester ist lediglich das Verfassen der Bachelor-Thesis vorgesehen. Durch die Streckung auf sieben Semester wird der wöchentliche Workload im berufsbegleitenden Studium verringert.

Die Studiengebühren für den Studiengang Bachelor of Arts Business Administration betragen 3.750,00 € pro Semester für das erste bis sechste Fachsemester. Im siebten Fachsemester fällt eine Prüfungsgebühr für die Bachelor-Thesis in Höhe von 300,00 € an. Für alle über die Regelstudienzeit von sieben Semestern hinaus gehenden Semester wird eine Gebühr von je 550,00 € erhoben.

Sie haben die Wahl!

Im Wahlpflichtbereich „Accounting, Finance & Taxation“ werden spezifische Module aus den sog. „CFO-Zuständigkeitsbereichen“ eines Immobilienunternehmens sowie Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften mit immobilienwirtschaftlich ausgerichteter Beratung und Prüfung angeboten:
•    Wirtschaftsprüfung
•    Risikomanagement
•    Vertiefung Steuern
•    Internes und externes Reporting

„Der Studiengang Bachelor of Arts Business Administration vermittelt das umfassende betriebswirtschaftliche Wissen, das für das vermehrt vernetzte betriebswirtschaftliche Denken in Unternehmen gerade in den Bereichen Finanzen und Rechnungswesen, aber auch in der Beratung zwingend erforderlich ist. Kombiniert wird dies mit ausgewählten Spezialisierungsmöglichkeiten. Im Vertiefungsschwerpunkt „Accounting, Finance and Taxation" (AFT) werden Studierenden für die anspruchsvollen Aufgaben im Finanzbereich, Rechnungswesen und in der Besteuerung oder im Bereich der Wirtschaftsprüfung qualifiziert. Sowohl die Untersuchung der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre als auch die Vertiefung fokussieren sich auf das „Objekt" Immobilienwirtschaft."

Prof. Dr. Michael Pannen, Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungswesen, Steuern und Wirtschaftsprüfung

Im Wahlpflichtbereich „Spezielle Betriebswirtschaftslehre (BWL)“ werden BWL-Kernfächer und finanzwirtschaftliche Fokussierungen aus Sicht von Kreditinstituten vertieft:
•    Bankwirtschaft
•    Technologie- und Innovationsmanagement
•    Vertiefung Marketing
•    Finanzinstrumente (Corporate Finance)

"Im Vertiefungsschwerpunkt „Spezielle BWL“ wird die Perspektive von Kreditinstituten eingenommen. Im Kontext der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft wird der Fokus auf Immobilienfinanzierung und die Finanzierung von Immobilienunternhemen gelegt. Studierenden dieses Studiengangs erhalten damit eine branchenparallele akademische Ausbildung. Das Studium bereitet die Studierenden hervorragend auf Tätigkeiten an den Branchenschnittstellen von Immobilien- und Finanzwirtschaft vor.“

Prof. Dr. Markus Knüfermann, Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Mikro- und Makroökonomie und internationale Wirtschaftsbeziehungen

Studiengangsleitungen

Prof. Dr. Markus Knüfermann
Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikro- und Makroökonomie und internationale Wirtschaftsbeziehungen
Prof. Dr. Markus Knüfermann
weitere Informationen
Prof. Dr. Michael Pannen
Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen, Steuern und Wirtschaftsprüfung
Prof. Dr. Michael Pannen

Lernen Sie die EBZ Business School und ihre Studienzentren an unseren Campusnachmittagen kennen. Wir helfen Ihnen gerne.

Studienverlaufsberatung

Laura Lünenschloß, M.A.
Leitung Studienberatung (derzeit vertreten durch Julia Schneider)
Laura Lünenschloß, M.A.
Tel: +49 (0) 234 9447-717

Bewerben Sie sich jetzt!

Zulassungs- und Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf (tabellarisch) wenn möglich mit Lichtbild (Passbildformat)
  • Zeugnis über den erreichten Schulabschluss (beglaubigte Kopien)
  • Vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Aktueller Nachweis über das Bestehen einer Krankenversicherung gemäß den gesetzlichen Vorschriften über die studentische Krankenversicherung (diesen stellt Ihnen Ihre Krankenkasse auf Anfrage zur Verfügung)

Eine Zulassung ist ohne Vorliegen der vollständigen Unterlagen wie oben genannt nicht möglich.

Bitte senden Sie die Zulassungs- und Bewerbungsunterlagen postalisch an das Team des Studierendensekretariats

EBZ Business School GmbH
Studierendensekretariat
Springorumallee 20
44795 Bochum

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Infomaterial bestellen